Kleines Wintermärchen

24035149684_fcfde37f3b_z

Väterchen Frost und Nebelwetter zauberten uns letzte Woche hier oben an der Küste ein kleines Wintermärchen. Weißer Reif umhüllte jeden Zweig, jeden Grashalm, jeden, vom Herbst übriggebliebenen Spinnenfaden.

24535878206_ec5f0fde08_z

Bei absoluter Windstille wuchsen die Eiskristalle zu einer dicken, glitzernden Ummantelung, dünne Zweige neigten sich bereits sanft unter ihrer Eis-Last.

24562583945_20dba13671_z

Wie wundervoll filigran die Natur doch den Baum geschaffen hat. Jedes noch so dünne, unscheinbare Ästchen verwandelte der Raureif in einen gewichtigen Teil seines Gesamtkunstwerkes.

Zwei Tage durfte ich meinen verzauberten Wintergarten geniessen, dann stiegen die Minusgrade, kam Wind auf und es schneite die ganze Nacht –

24535789366_05538092e7_z

nicht vom Himmel, nicht aus den Wolken – es schneite aus den Bäumen und Sträucher.

24562941215_22c8782ab2_z

Am nächsten Morgen war alles vorbei, als wäre nichts gewesen, als hätte der Winter mir nur ein Märchen erzählt.

Advertisements

SnapShots – Neujahr 2016

23804084959_468c17f516_o

Neujahr 2016, später Nachmittag, der Wind schlief ein, die Wolkendecke brach auf und die ersten Nebelschwaden schoben sich übers Land. Die perfekte Kulisse, um noch mal am Strand zu laufen. An meinem Lieblingsstrand in St. Peter Böhl.

23544265514_6e5ebb1bc7_z

Meine Vorstellung wurde nicht enttäuscht, schon auf dem Deich bot sich ein grandioser Blick über die langsam vom Land einziehenden, tiefliegenden Nebelschwaden, die die Salzwiesen in ein geheimnisvolles Weiß tauchten.

24172399425_cfb591c4a6_z

Letzte Strahlen der bereits untergegangenen Sonne färbten den Himmel zart Gelb.

24063923972_6358f0b8d4_z

Der Nebel zog langsam auf den Strand.

23891224950_c66876878f

Im Watt dann wieder diese Stimmung, als würde man schweben. Himmel und Watt verschmolzen, der Horizont war nicht mehr erkennbar, alles um einen herum in Blau getaucht.

23549701644_05e70b15b4_z

Die letzten Wolken spiegelten sich in den glatten Wasserflächen der letzten Flut.

24151736446_c32a6b2db8_z

Die blaue Stunde brach an.

23879083420_41107cb706_z

Das Feuer des Böhler Leuchtturms brachte den Nebel zum Leuchten.

24092030581_d193f4da9e_z

Ich wünsche Euch ein Frohes Neues Jahr mit vielen traumhaften Stunden an Euren Lieblingsplätzen!