Meerwasser und Spökenkiekerei

30599039345_ec210b17fd_o

„Geht Ihr denn auch mal Schwimmen?“, wurde ich in diesem Sommer von Urlaubsgästen gefragt. Aber klar, nur nicht dort, wo alle Urlauber schwimmen gehen, nicht in St. Peter oder Büsum. Mich findet man im Sommer ganz klassisch im Freibad.

30510746601_cb7669e059_z

Dabei sah es erst gar nicht nach Baden aus. Der Sommer geriet im Juli etwas ins Stocken, hat dann jedoch im August noch mal ordentlich nachgelegt. Meine Bilanz: drei Wochen Sommersonne im Schwimmbad – jeden Tag – wie in alten Kindertagen – ein Vintage-Sommer für mich. Herrlich!

30300074190_0770364102_z

Das Meerwasserschwimmbad in Tönning liegt direkt an der Eider. Gleich hinter dem Eiderdeich. Eine Fußgängerbrücke führt vom Bad zur Badstelle an der Eider. Der Besucher hat die Wahl, Schwimmen im Meerwasserbecken, Laufen an der Eider. Strandkörbe gibt es hier wie dort. Und richtig genial sind die Eintrittspreise, die Tageskarte (!) kostet drei Euro.

30299213870_5ba61fb72e_z

Ermöglicht werden solche Preise durch viel privates Engagement – im Förderverein Meerwasserschwimmbad Tönning. Der Verein ist ständig auf der Suche nach  Möglichkeiten, die Kosten im Freibad zu senken und es gleichzeitig attraktiver zu gestalten. Ein Spagat des vermeintlichen Widerspruches.

30562790596_e741ff5a3f_z

Wer vom Eidersperrwerk kommend über Olversum Richtung Tönning fährt, kommt auch an einem kleinen Reetdach-Häuschen namens Spökenkieker vorbei.

30299971380_1aac8194eb_z

Allein der Name Spökenkieker (auch „Spuk-Gucker“ – also Menschen, die gruselige Geschehnisse vorhersagen) hatte mich schon lange neugierig gemacht. Aber wie das so ist mit den Dingen direkt vor der Haustür, man verschiebt sie gern auf‘s nächste Mal.

Nun war ich aber fast drei Wochen lang zweimal am Tag vorbeigefahren und doch endlich einmal angehalten…

30562552896_6e2dd1f0cb_z

Das Info-Haus Spökenkieker ist seit 2007 ein Informationszentrum, das vom Verein Grüne Insel Eiderstedt e.V. betrieben wird. Es soll über das Leben und die Arbeit in der Natur Eiderstedts informieren (Eintritt ist frei).

30482291502_e6817b92b4_z

Denn gerade auf Eiderstedt stehen Naturschutz und Naturnutzung in einem steten Spannungsfeld zueinander. Auch wieder ein Spagat, der in der Ausstellung bewusst in den Mittelpunkt gestellt wurde.

30511661941_931f543c53_z

Das Haus Spökenkieker sowie das Meerwasserschwimmbad in Tönning sind jetzt in der Winterpause. Aber ich habe einen Trost: der nächste Sommer kommt bestimmt und dann heißt es wieder: „Kiek mol rin!“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s