Büsums Perlen

28631797492_bf7fdd97dd_b

Ohne Zweifel kann man die seit 2012 neu gestaltete Familienbadebucht in Büsum eine Perle nennen. Und genau so heißt sie auch – Familienlagune „Perlebucht“ . Benannt wurde die künstlich angelegte Lagune nach einem Frachtsegler namens „Perle“, der vor über hundert Jahren dort strandete.

28453225380_81c280a1d1_z

Schon in den 70ern wurde in der Bucht ein künstlicher Sandstrand mit zwei tideunabhängigen Innenbecken angelegt. Ein kleines Stauwehr schützt vor ablaufendem Wasser.

28122193743_d4feb4debb_z

Zwischen dem Bade- und dem Wassersportbecken führt eine Seebrücke zu einer terrassenartigen Plattform mit Gastronomie und großzügig angelegten Treppenstufen, die in eine Art Promenade auslaufen.

Heute findet man in der Perlebucht so ziemlich alles, was einen Familien-Badeurlaub ausmacht – sogar das Baden bei Ebbe.

28660085051_c63952575f_z

Denn so ist das an der Nordsee mit der Ebbe und der Flut. Was gerade noch Kleinod für ein paar mutige Badegäste war,

28631974802_15ca7e587f_z

wird bei ablaufend Wasser sofort von der buddelnden Vorhut geentert

28705362136_c22b23c723_z

um dann die wattwandernde Meute aufzunehmen.

28119986174_f402553fb8

Wer sich für einen Strandkorb in erster Reihe mit unverbaubarem Blick auf’s Meer entschieden hat – dafür 5 Euro Parkgebühr, 3 Euro Gästekarte (die einen WLAN Zugang beinhaltet!) und 7 Euro für den Korb investiert hat – muss auch mal ein 45-minütiges Animationsprogramm bei  120 Beats und gefühlten 120 Dezibel über sich ergehen lassen.

28011565504_5ed0a6e2d8_z

Aber man muss ja nicht in der ersten Reihe sitzen, es gibt auch ruhige Ecken in der Perlebucht, und man kann ja immer noch ins Watt flüchten – wenn es da ist.

28549751411_dbe7657dbb_z

Was man wohl nicht als glanzvolle Perle bezeichnen kann, ist das Hochhaus in Büsum. Wie ein Fremdkörper von einem anderen Stern steht es dort und stört den schönen Blick.

Dort allerdings mal im 14. Stock seeseitig zu wohnen, stelle ich mir fantastisch vor. Die Aussicht muss gigantisch sein. Bei Sturm soll es im Fahrstuhlschacht grausig heulen.

28597036691_461a343e46_z

Ebenfalls glanzlos und mit einer Küche, die man schon anhand dem, in die Jahre gekommenen, etwas schäbigen Äußeren erahnen kann, hat das Restaurant „Zur Perle“ den besseren Teil seiner Zeit bereits hinter sich.

Zeitlos und bei Liebhabern immer noch sehr beliebt ist der Campingplatz „Zur Perle“, der sich nördlich der Perlebucht anschließt.

28119486024_4cafd6376d

Und dort, wo heute die Baukräne stehen, direkt hinter dem Perlebuchtdeich, wird sich eine weitere Perle in Büsums Perlen einreihen;  das Hotel „Küstenperle“.

Advertisements

4 Gedanken zu “Büsums Perlen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s