Schnittlauch

26966601253_05893d75a4_o

Maren vom Blog Von Orten und Menschen  inspirierte mich zu diesem Beitrag über dem Lavendel des Nordes, den Schnittlauch. Dass es im Süden Hamburgs tatsächlich Schnittlauchfelder gibt, die so violett leuchten wie der Lavendel in Südfrankreich, war auch mir nicht bekannt. Dass diese, wunderbar leuchtenden Schnittlauchblüten ganz herrlich frisch nach Schnittlauch schmecken, schon.

27496690501_1605704b19_z

Wem der Schnittlauch mal ins Kraut geschossen ist – wie Maren so schön formulierte – der zupft die Blütenbällchen auseinander und streut sich die violetten Teilchen aufs Quarkbrot oder über den Salat. Das sieht toll aus und schmeckt fast noch besser als der grüne Schnittlauch.

Aber auch die grünen Stängel sind etwas Feines. Ich habe zwei Salatrezepte, die Schnittlauch-Fans so richtig schön in Schnittlauch schwelgen lassen. Denn Schnittlauch schmeckt nicht nur auf Rührei…

27289451860_4806beacd4_z

Ein ganz herrliches Rezept für heiße Tage, schnell gemacht, gut vorzubereiten und unheimlich lecker:

Blumenkohlsalat

1 Blumenkohl

1 bis 2 Päckchen Katenschinkenwürfel (a 200g)

500 ml Jogurt-Soße (ich nehme Sylter Soße)

Ganz viel Schnittlauch

Den Blumenkohl in Salzwasser kochen, abkühlen lassen, in kleine Stückchen schneiden und in eine Schüssel geben. Die Katenschinkenwürfel über dem Blumenkohl verteilen und die Jogurt-Soße über den Schinken gießen. Die Schüssel etwas schütteln, damit die Soße schön zwischen den Blumenkohl läuft (es wird geschüttelt, nicht gerührt!).

Auf die Soßenschicht so viel Schnittlauch verteilen, bis man keine Soße mehr sieht. Den Salat kalt stellen und auch schön kalt genießen. Wir essen diesen Salat als Hauptgericht.

26956468874_bcf76eb7fc_z

Vielleicht  eine gewagte Kombination aber auch überraschend lecker ist dieser Salat:

Tomaten – Bananen – Salat

 4 Tomaten auf 1 Banane

Vinaigrette aus Balsamico, Öl, Salz, Pfeffer

Schnittlauch

grober Pfeffer aus der Mühle

Die Tomaten in Scheiben schneiden und mit der Vinaigrette vermischen. Durchziehen lassen. Kurz vor dem Verzehr die Bananen in Scheiben schneiden und mit den Schnittlauchröllchen unter die Tomaten heben. Noch mal kurz ziehen lassen. Etwas groben Pfeffer aus der Mühle drübermahlen. Dieser Salat ist toll zum Grillen oder einfach nur mal so.

27532395106_c32c295eca_z

Ich wurde mal gefragt, was ich mit meinem Schnittlauch mache, damit er so schöne dicke Stängel bekommt. Das ist der gute Marschboden, da war ich mir sicher.

Hier sollte jetzt ein Foto vom Terrassen-Schnittlauch erscheinen,
aber da war jemand schneller und hat ihn weggehäckselt.

Später fiel mir auf, dass Schnittlauch in gleicher Dicke auch aus den Fugen meiner Terrasse wächst und da ist nur Kies drunter. Dann wird‘s wohl eher die gute Nordsee-Luft sein…?!

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Schnittlauch

  1. meer
    hamm wir hier nich 😦
    höchstens “ mehr “ lust auf hunderunde 🙂
    watt
    steht auf den wenigen erlekktrischen geräten
    die das ronnyherrchen sein eigen nennt
    das ronnyherrchen hat es übrigens gut
    der war schonmal dort wo sich ebbe und flut den tag teilen
    ich nochnich 😦
    schnittlauch
    hamm wir auchnich
    was auch immer der ronny versucht
    es wird immer wildkirsche oder kiefer
    die kiefern wachsen bei uns im garten
    wie bei dir der schnittlauch
    der ronny streut radiessamen und schnittlauchsamen
    und drei blumenzwiebeln in die erde
    und was kommt raus
    ne kiefer 😦
    abääär
    er will und will nicht aufgeben
    deine wie er sagt “ rustikalen “ rezepte findet er toll
    ich übrigens auch 🙂
    da ich ja immer kosten darf was er da immer
    an essbarem zusammenbastelt
    den blumenkohldingens will er dieses WE nachahmen
    blumenkohl und schnittlauch hat er schon reichlich besorgt
    ja und ob es nun am marschboden oder an der nordseeluft
    liegt is wurscht schick uns doch von beidem ne ordentliche tüte voll
    vielleicht klappts denn hier dochnoch mit dem schnittlauch
    gruß bella 🙂
    p.s. : ich hab dich bei der donna und den blinden simulanten gefunden 🙂

    Gefällt mir

  2. Soso, Watt nur auf dem Toaster und sonst auch kein Meer… Wie haltet Ihr das aus?? Und dass Bella meine Rezepte „rustikal“ findet, amüsiert mich schon sehr. Ich mag’s halt schnell und lecker. Ist das rustikal? Wie dem auch sein, ich freu‘ mich, dass Ihr Zwei mich gefunden und anscheinend auch Spaß an meinen Beiträgen habt. Die Tüte Marschboden und Nordseeluft ist gedanklich schon auf der Post… Liebe Grüße, Ulrike

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s