Spargelzeit

Der erste heimische Spargel ist da und mein sonntäglicher Speiseplan steht nun bis in den Juni hinein fest.

Spargel ist aber nicht nur das jährliche kulinarische Highlight für mich, mit Spargel verbinde ich auch die schönste Jahreszeit, das späte Frühjahr, das Erwachen der Natur. Erst in zart-grün, dann wird es bunt, die Sonne bekommt Kraft, die Abende werden länger…

Geschält wird Spargel natürlich draußen, in der Sonne, bei einem Prosecco’chen !

An Spargel ist alles sinnlich, das beginnt bereits beim Kauf auf dem Wochenmarkt. Dort ist die Natur nicht nur erwacht, dort ist Sie explodiert. In ganz bunt!

Blumenstände auf dem Heider Wochenmarkt – verschwenderischer Überfluss an Formen, Farben, Düften und Gerüchen.

Jeden Samstag ist Markttag in Heide, ganz traditionell. Das Angebot ist reichhaltig, alles kommt frisch aus der Region.

Stände mit Obst, Gemüse und Blumen reihen sich an Verkaufswagen mit Fisch, Geflügel, Backwaren oder Käse, es gibt Pflanzkartoffeln, Hühner, Küken, Kräuterstände, Wurst- und Kaffeebuden…

Wochenmarkt ist für mich ein ganzheitliches Shopping-Erlebnis (um es mal neu-deutsch auszudrücken), man bummelt, man schaut, man kennt sich und grüßt sich, man bleibt zum „Klönschnack“ stehen und kauft so ganz nebenbei auch noch frisch und gesund ein.

Übrigens, Spargel gibt es bei mir ganz klassisch, mit Katenschinken, Kartoffeln und zerlassener Butter. So wie es für mich auch nur eine Art gibt Grünkohl oder Erbsensuppe zuzubereiten. Ohne mediterrane Note oder „cross-over“ Sterne-Finesse sondern so, wie ich es schon aus meiner Kindheit kenne – eben klassisch.

Und wenn dann der erste Spargel fertig auf dem Tisch steht, wird er – nein – nicht fotografiert sondern gierig verschlungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s